Der Blinddarm

Der Blinddarm ist ein unterschätztes Organ, das fälschlicherweise oft als überflüssig betrachtet wird und meist nur mit unangenehmen Komplikationen in Verbindung gebracht wird.


Wo liegt der Blinddarm?

Der Blinddarm (lateinisch Caecum) befindet am Übergang vom Dünndarm zum Dickdarm und besitzt an seinem Ende einen kleinen wurmartigen Fortsatz, auch Wurmfortsatz (lateinisch Appendix) genannt. Dieser kann 2-10 Zentimeter lang sein und hat in der Regel einen Durchmesser von 0,5-1 Zentimeter. "Blind" deshalb, weil er als Anfangsteil des Dickdarmes "blind" in die Bauchhöhle ragt. Der menschliche Blinddarm liegt im rechten Mittelbauch. Er endet in etwa der Höhe, die auf einer Linie zwischen Bauchnabel und rechtem vorderem Beckenkamm liegt.

Blinddarmentzündung - ein nicht ganz korrekter Begriff

Der Begriff "Blinddarmentzündung", wie er im Allgemeinen im Volksmund verwendet wird, ist streng genommen nicht ganz richtig. Es entzündet sich nämlich nicht der Blinddarm, sondern nur der kleine Fortsatz. Richtiger Weise müsste es daher Entzündung des Wurmfortsatzes heißen. Die Mediziner verwenden dafür den Fachbegriff Appendizitis.


Der Blinddarm - ein überflüssiges Organ?

Nicht ganz. Der menschliche Blinddarm ist zwar letztendlich das "verkümmerte" Überbleibsel des Blinddarms von Herbivoren (Pflanzenfressern). Vor allem bei Wiederkäuern ist er sehr groß und ausgeprägt. Ganz ohne Funktion ist er aber auch beim Menschen nicht. Er gilt als Teil des Abwehrsystems des Verdauungstraktes. Gerade in jungen Jahren spielt er eine große Rolle bei der Abwehr von Krankheiten des Verdauungstraktes, verliert jedoch im Laufe der Zeit an Bedeutung. Entzünden kann er sich jedoch jeder Zeit. Häufig treten die Beschwerden zwischen dem 10. und 30. Lebensjahr auf. Fast jeder zehnte Westeuropäer leidet im Laufe seines Lebens an einer Blinddarmentzündung.



Vorsicht Blinddarmentzündung!

Es ist wichtig, dass jeder die Symptome einer Blinddarmentzündung kennt. Sollte sich bei Ihnen derartige Symptome zeigen, wie sie auf den folgenden Seiten beschrieben werden, dann gilt: Sofort ab zum Arzt!